Rhythmical2018

20. Jän, 2018

Wir beschäftigen uns dieses Jahr mit dem Thema
„Die Macht der Gruppe“
und gestalten dafür 2 Stücke, die miteinander aufgeführt werden:

Dazu erarbeiten wir

1.  „Swimmy und das große Meer“ (nach dem Kinderbuch-Klassiker von Leo Lionni) ist das Rhythmical der 6-12 jährigen Kinder, in dem es um Solidarität geht, die Kleinen tun sich zusammen und schützen sich vor den Großen.  (ca. 60 Min.)
Swimmy, der kleine Fisch, der sich von seinen Schwarm-Kollegen durch zwei Besonderheiten unterscheidet, er seiht anders aus und kann auch schneller schwimmen, überlebt den Großangriff des Thunfisch! Ganz allein schwimmt er weiter ins große Meer und lernt dort die veschiedensten Lebewesen kennen. Zunächst traurig und vorsichtig, bemerkt er mit der Zeit, dass die anderen Tiere ihm nichts Böses wollen und wie schön die Freiheit ist, im offenen Meer zu schwimmen. Als Swimmy wieder einen Schwarm seiner Art trifft, möchte er diese ermutigen, ebenfalls ihre Welt zu erweitern. Damit das gefahrlos gelingen kann, hat Swimmy eine gute Idee...
Ein wunderbares Stück, in dem man musikalisch und tänzerisch eintauchen  und eine Reise durch die Wunder des Ozean erleben kann.
Fazit:  Gruppe als Schutz, Kooperation, Gemeinschaftlichkeit wird als positive Kraft erlebt. Auf die heutige Zeit übertragen kann Swimmy uns zeigen, dass das Gemeinsame, auch in der Unterschiedlichkeit der individuellen Fähigkeiten, ein Miteinander gibt, das uns stärkt und schützt.

2.  „Lass mich (nicht) los!“  ist das zeitgenössische Rhythmical-Tanz-Stück der 12-14 jährigen Jugendlichen, indem sie dem Phänomen Gruppe & Individualität, Gruppenzwang und Ausgrenzung nachgehen und selbst szenisch, musikalisch und tänzerisch gestalten. Wie umgehen mit Konformität? Wie sich gegen unfaire Forderungen stellen und das Risiko der Ausgrenzung eingehen? (ca. 30 Min.)
Eine Gruppe jugendlicher Freunde verbringt sehr viel Zeit miteinander, in der Schule ebenso, wie in ihrer Freizeit. Da ist es unausweichlich, dass die Gruppenmitglieder sehr aufeinander bezogen sind. Sie stehen gemeinsam den für sie ätzend langweiligen Schul-Alltag durch  und versuchen in ihrer Freizeit Action zu haben – Dinge zu erleben, sich auszuprobieren.
Dabei entstehen Ideen und Situationen, die auch Grenzen überschreiten, Grenzen der einzelnen Gruppenmitglieder ebenso, wie auch die Grenzen des Erlaubten. Was tun, wenn es chic ist, sich den Kick zu holen mit einer Mutprobe – egal wie leichtsinnig oder gefährlich? Was, wenn jemand aus der Clique ausschert, nicht alles mitmachen möchte – Gewissen oder Hemmungen zeigt? Was, wenn die Clique bei ihren Grenzüberschreitungen erwischt und mit den Konsequenzen konfrontiert wird?
Eine überaus spannende Story, die sowohl in die Abgründe der Individualisierung in der Zeit der Pubertät  Einblick gibt, als auch die Diskussion anregt, wie damit in der Gesellschaft umgegangen werden kann.
Fazit: Gruppe als Verstärkung, allerdings auch im negativen Sinne, indem die individuelle Kraft untergraben und ausgesetzt wird.

Wann?  
"Swimmy" & "Lass mich (nicht) los!"
Samstag 26. Mai 2018; 11h; 16h
Sonntag 27. Mai 2018; 11h; 15h

"Lass mich (nicht) los!"  & SpecialArtAct
Freitag 25. Mai 2018; 18h

Wo?
Theater LaWie
1030 Wien, Landstraßer Hauptstr. 96

Eintritt
Kinder 8,-€ (bis 14 J.) ;  Jugendl. 10,-€ (14-20J.);  Erwachsene 15,-€
Freie Platzwahl

www.rhythmikstudio.at

29. Mai, 2016

Musik-Bewegung-Tanz-Theater

Sa 4. Juni 10.30 & 15.30h  und   So 5. Juni 10.30 & 15.30h

im Theater LaWie, Landstraßer Hauptstr. 96

Der orange leuchtende Planet FanX wird für seine Bewohner unbewohnbar, ihre Lebensgrundlage Musik&Rhythmus werden von einer einwirkenden Macht zerstört, es gibt nur mehr Dissonanzen, Musik-Müll, alles stürzt ein und begräbt und lähmt ihre Bewohner. So müssen sie sich schweren Herzens als „Fantinauten“ auf den  beschwerlichen Weg durch den Weltraum machen, Hilfe oder Zuflucht auf einem der anderen Planeten zu finden.

Mit viel Rhythmus-Energie und Fantasie kann zu anderen Planeten im Weltall Kontakt aufgebaut werden. Es geht darum, die besonderen Fähigkeiten (Rhythmen) der verschiedenen Planeten zu sammeln und gemeinsam zu einem tragfähigen Ganzen zusammen zu setzen. 

Wird es gelingen, die Dissonanzen auf dem Heimat-Planeten Fanx der Fantinauten wieder umzuwandeln und ihnen die Heimkehr auf ihren Planeten zu ermöglichen?

empfohlen für Kinder ab 4 Jahren

1. Nov, 2015

Einladung zum Myoreflex-Bewegung-Tanz -Kurs ab 10.Nov 2015, 19h!
Liebe Freunde und Myo-InteressenteInnen!

Am Dienstag, 10.11.15, 19h startet wieder mein 
Myoreflex-Bewegungs-Tanz-Kurs!!!!

Ich werde wieder 8 Einheiten im Zeitraum vom 10.11.15 - 26.1.16 anbieten.
Wir erkunden alle Meridiane in Bewegung und auf den Muskelketten, spüren in die Qualitäten der TCM-Elemente hinein, tanzen zur Musik, die ich teilweise selbst am Klavier spielen, teilweise aber auch von CD nehme! Lächeln

Dieser Kurs ist 
...für alle, die die Zusammenhänge von muskulärer Bewegung, Energie und Musik interessiert...
aber natürlich auch für jene, die zB unter 
> Verspannungen, 
> Verkrampfungen, 
> Kopfweh oder 
> Tinnitus 
leiden!

TIPP:
Beim Vormittagskurs, dienstags 10-11.30h habe ich bereits 2 InteressentInnen, die gerne starten würden, allerdings brauchen wir noch 2-3 zusätzliche TeilnehmerInnen! 
ALSO, das ist die Chance: wer möchte beim Vormittagskurs dabei sein?

detaillierte Beschreibung des Kurses auf auf http://www.rhythmikstudio.at/kurse_myoreflex.html

Ich freu mich auf EUCH!!

11. Okt, 2015

Liebe Eltern,

liebe Freunde,

liebe Großeltern!

 
Wie Ihr sicher schon bemerkt habt, haben wir dieses Kursjahr ein vielfältiges Angebot an Kursen für Erwachsene, angefangen von jungen werdenden Müttern - bis zu den Großeltern
Es ist für jeden/jede etwas dabei, der/die Freude an Musik und Bewegung hat.
 
Bitte schickt diese mail auch gerne an Freunde, Bekannte, Verwandte weiter! DANKE!
 

 

 
Wir laden Euch ein zur offenen Kennenlern-Woche all unserer Erwachsenen-Kurse zum Ausprobieren:
 
Dienstag 13.10.15: 
  • Rhythmik- Bewegung- Myoreflex
    mit Mag.Urd Anja Specht
    ...für alle, die die Zusammenhänge von muskulärer Bewegung, Energie und  Musik interessiert...
    Myoreflextherapie ist eine neuromuskuläre Regulationstherapie mittels Druckpunktstimulation. Im Kurs werden systematisch die Meridiane am eigenen Körper gesucht, wahrgenommen und ihre Wirkung und Qualität erlebt, ebenso werden den TeilnehmerInnen die wichtigsten Druckpunkte vermittelt. Der bewusste Einsatz der Musik verstärkt den Charakter des jeweiligen Elements. Durch gezielte, spielerische innere und äußere Bewegung in Tanzschritten können Verspannungen und Fehlhaltungen gelöst und ausgeglichen werden. Die Eigenwahrnehmung wird mittels Muskelreflexübungen verstärkt und so die individuelle Bewegungsmuster gezielt
    bearbeitet. Beweglichkeit und Kraft werden gesteigert. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
    Die sinnvolle Kombination von Rhythmik und Myoreflextherapie macht sich die Freude an Musik & Bewegung zu nutze, indem sie über die musikalische & tänzerische Ebene die TeilnehmerInnen in ganzkörperliche Bewegung bringt.
    • Di 10-11.30h  Myoreflex: Vormittag-Gruppe   ... für alle, die vormittags die Ruhe nutzen möchten, für sich etwas Gutes zu tun
    • Di 19-20.30h   Myoreflex: Abend-Gruppe ... für alle, die ihren Körper regelmäßig gesund erhalten möchten
 
 
Mittwoch 14.10.15
  • Rhythmik für Mama & Baby: Singen&Bewegung
    mit Maria Pöll
    ...für alle Mamas, die die Kraft des gemeinsamen Musizierens nutzen möchten
    Der Fokus des Kurses liegt auf dem Singen, Tönen und Klingen, weil die Stimme sowohl für Sie als Mama, als auch für Ihr Kind das nächste und vertrauteste Instrument ist, um sich auszudrücken,miteinander zu kommunizieren, sich gut zu spüren und natürlich auch erste gemeinsame musikalische Erfahrungen zu machen! Musik fördert auf vielfältige Weise die Entwicklung Ihres Kindes - sie unterstützt diese, integriert auf sensorischer, motorischer und psychischer Ebene
    die Innen - und Außenwahrnehmung. Füreinander und schrittweise auch miteinander zu musizieren, bedeutet immer auch: intensiver emotionaler Kontakt und stärkt so die Bindung und Beziehung zwischen Ihnen und Ihrem Kind. Nicht zuletzt geht es um Ihre eigene Freude am kreativen Tun und Erleben! Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
    Singen für Ihr Baby, wird ein schöner Fixpunkt im gemeinsamen Alltag
    • Mi 10.11.30h 
 
  • Balance: Musik&Bewegung = Rhythmik
    mit Maria Pöll
    ... für alle ab 60+  jüngere TeilnehmerInnen sind ebenfalls herzlich willkommen
    Körperliche Mobilität und Flexibiliät in der Bewegung sind Grundlage des individuellen Wohlbefindens, umso besser, wenn man dabei ganz in Musik
    eintauchen kann, damit spielen kann. Es geht aber auch um gemeinsames Musizieren und die geteilte Freude daran! Die Freude an der vielfältigen
    Verbindung von Musik und Bewegung=Rhythmik steht im Mittelpunkt dieses Kurses, gibt Kraft und Energie. Kreativ zu sein und in Bewegung zu kommen, wirkt aktivierend und fördert die körperliche Vitalität, hilft aber auch dabei, sich zu entspannen und zur Ruhe zu kommen.
    Im Kurs gestalten wir kreative Übungen in der Gruppe - mit verschiedenen Instrumenten, Singen und Tanz/Bewegung. 
    Beschwingt in Balance sein: Rhythmik wird ein bereichernder Ausgleich zum intensiven Alltag bilden. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
    • Mi 19 -20.30h
 
 
Donnerstag 15.10.15
  • Schwedische Volkstänze 
    mit Katharina Rogalli
    ...für alle, die tanzend ein Feriengefühl in den Alltag bringen möchten!
    „Schweden und Tanz“ das weckt Assoziationen zum traditionellen Mittsommerfest zur Sommer-Sonnenwende. Beim Mittsommerfest singen,
    feiern und tanzen die Schweden ausgelassen um den Maibaum; sie feiern den Sommer und widmen sich den schönen Dingen des Lebens.
    In diesem Kurs widmen wir uns den Tänzen in Schweden. Mit Spaß und Freude an Bewegung lassen wir uns von nordischen Melodien mitnehmen und schwingen das Tanzbein. Paarweise und auch solo tanzend tasten wir uns an die Vielfalt der traditionellen schwedischen Tänze heran. Wir tanzen „Polska“, einer der schönsten Paartänze, „Slängpolska“, „Schottis“, „Vals“ und „Halling“, und etliche mehr und das zur Livemusik auf der Geige.
    Tänzerischer und musikalischer Ausdruck, die enge Verbindung von Musik und Bewegung sind Bestandteile des Kurses. Durch aktives Hinhören werden wir die Energie der Musik in die Bewegung mitnehmen.
    Der Kurs richtet sich an ALLE: sowohl Anfänger/-innen,als auch diejenigen, die schon tänzerische Erfahrung mitbringen sind herzlich willkommen!
    • Do 19 -20.30h
 
  • Rhythmik für Eltern
    mit Mag. Gerald Specht und Mag. Urd Anja Specht
    ...für Eltern, die ihre „Batterien“ nachhaltig aufladen und ihre pädagogischen Sicht- und Handlungsweise reflektieren und weiterentwickeln wollen
    Der Alltag fordert und überfordert uns oftmals - sei es der Spagat zwischen Arbeit und der Betreuung der Kinder oder dem Termindruck im Job etc.
    Aktivität im Wechselspiel von Musik und Bewegung, Konzentration und Ausgelassenheit schafft die optimale Voraussetzung, sich selbst gut zu spüren und so das Wohlbefinden zu steigern.
    Die RhythmikAbende für Eltern ermöglichen 1x pro Monat einen kostbaren Freiraum für sich selbst und bieten dabei Pädagogische Hintergründe in Bezug zum elementaren Tun. Wir erleben einen sehr individuellen Ausgleich durch gemeinsames Musizieren, Trommeln, Bewegen, Tanzen und Improvisieren. 
    Jeder RhythmikAbend schließt mit einer nachhaltigen Entspannung.
    Verschiedene Entspannungstechniken werden vorgestellt und für den individuellen Alltagsgebrauch adaptiert. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
    • Do 19-20.30h

 

Freitag 16.10.2015:

Rhythmik für Schwangere: Singen & Bewegung 

mit Maria Pöll, Rhythmik-Pädagogin

Im Kurs nutzen wir besonders den Vorteil der Stimme bzw. des Singens, dass diese als Instrument immer vom ganzen Körper und daher gemeinsam mit Ihrem Kind erfahren wird. So entstehen besondere Momente des Kontakts - und erste gemeinsame Musik!

Musik und Rhythmus können, insbesondere im Zusammenspiel mit körperlicher Bewegung, wichtige Impulse geben - sowohl für das eigene Wohlbefinden während der Schwangerschaft (Beweglichkeit, Aktivierung, Entspannung) als auch für die Entwicklung des Kindes im Mutterleib (Raumlage, Innen-Außenwahrnehmung).

Die positive pränatale Wirkung von Musik auf Ihr ungeborenes Kind und auf Ihre Schwanger-schaft, wird von vielen Müttern beschrieben und ist vielfachwissenschaftlich belegt.

  • Freitags 10-11.30h, Beginn 16.10.15
 
 
Wir freuen uns auf schöne Rhythmik-Tanz-Bewegung-Stunden!
Bitte gebt uns Bescheid, wer kommen möchte!
14. Sep, 2015

Liebe Rhythmik-Freunde!

Unsere Rhythmik-Kurse für Kinder starten wieder nächste Woche!
 
Es gibt noch Kursplätze bei den 
  • 2-3 Jährigen, Mo 16h, Di15h, Mi 16.10h und Fr 15h
  • 3-4 Jährigen Mi15h.10h und Do 15.10h, Fr 16h
  • 4-5 Jährigen Mo 15.10h, Di 15.10h, 
  • Rhythmik mit Schwerpunkt Bewegung/Tanz: Mi15h, Do 15h 
 
Ganz NEU ist unser Projekt für Kinder von 5-8 Jahren: Rhythmik & Fußball: freitags 15-17h
Dazu gibt es ein 
 
Kennenlern-Fest am kommenden Freitag, 18. September 15-17h 
auf der Jesuitenwiese im Wiener Prater!
 
Wer gerne mal mitspielen möchte und die tolle Verbindung von Rhythmik & Fußball erleben möchte
ist herzlich eingeladen! 
Bitte geeignete Schuhe & Bewegungskleidung dabei haben & vorallem: Wasser zum Durstlöschen! ;-)
 
::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
 
 Für große Kids, ab 8 Jahren gibt es noch Kursplätze für das Rhythmical: Musik-Bewegung-Tanz-Theater:
  • 8-10 Jährige Mittwoch 17.15h
  • 10-12 Jährige Dienstag 17.15h
  • 12-14 Jährige Dienstag 17.15h
  • 14-16h Jährige Montag 17.30h
Im kommenden Jahr wird das Hauptgewicht auf Rhythmus/Bewegung/ Bodypercussion sein, in Richtung STOMP for Kids!
Die EInschreibungen laufen schon, Kursstart. 21. September
 
****************************************************
 
GANZ NEU startet unser Rhythmik-Angebot für ERWACHSENE ab 29. September:
 
  • Rhythmik für Schwangere: Singen & Bewegung , freitags 10-11.30; Beginn: 2. Oktober; mit Maria Pöll
  • Rhythmik für Mama & Baby: Singen & Bewegung, mittwochs 10-11.20h; Beginn 30. September: mit Maria Pöll
  • Balance: Musik & Bewegung = Rhythmik für alle ab 60+; mittwochs 19-20.30h; Beginn 30. September: mit Maria Pöll
  • Schwedischer Tanz, Feriengefühl im Alltag, donnerstags 19-20.30h; Beginn 1. Oktober; mit Katharina Rogalli
  • Wake Up! Body!: Das Morgentrainingdienstags und freitags von 8-9h, Beginn 29. September; mit Mag. Urd Anja Specht
  • Rhythmik-Bewegung-MyoreflexMeridiane & Bewegung, dienstags 10-11.20h und 19-20.30h; Beginn 29. September; mit Mag. Urd Anja Specht
  • Rhythmik für Eltern, Batterien aufladen für den Alltag, jeden 2. Donnerstag im Monat, do 19-20.30h; 1. Termin 8. Oktober, mit Mag. Urd Anja & Gerald Specht
 
wir laden herzlich zur 1. Stunde als Probestunde ein! Bitte allerdings vorher per email oder Tel: anmelden!
mehr Info auch unter: www.rhythmikstudio.at